1960 - 1970

1920 - 1950 1950 - 1960 ´1970 - 1980 1980 - 1990
1990 - 2000 2010 - 

 

 

Bild 201.Männer 1962/63

Spieler: Horst Dziallas, Günther Meier, Otto Hollenbach, Rudi Müller, Peter Berl, Seppel Büchner, Erhard Werther, Manfred Gärtner, Klaus Drieschner, Paul-Erich Meier, Gerald Schröder

 

 

009Fahrt in die CSSR im Sommer 1964 nach Novo Sedlo.

Die Delegation wurde angeführt von Hans Grossmann als BSG Leiter. Ihn unterstützten dabei: Sektionsleiter Kleinert und Trainer Stengler.

Es spielten in Tschechien: Müller, Schröder, Werther, Lickefett, Hollenbach, Gärtner, Berl, Liebl und Drieschner.

 

 

Bild 161.Männer 1968

Vor dem Eröffnungsspiel der Saison 1968/69 im Kurt-Neubert-Sportpark gegen Motor Weimar Endstand 1:1

Namentlich bekannte Spieler: Ecki Liebl,  Manfred Gärtner, Willi Krebs, Siegfried Rodowski, Karl-Heinz Drzysga, Rudi Müller, Wieland Poser, Reiner Erdmann, Jürgen List 

Ersatztorhüter: Nocko sowie zwei ungarische Spieler, einer davon Jonas Führ

Stürmer Reiner Erdmann entdeckte und entwickelte in seiner Funktion als Nachwuchstrainer in Werningshausen den nachmaligen, mehrfachen DDR-Nationalspieler, WM-Teilnehmer 1974 und Ehrenspielführer von Rot-Weiß Erfurt Rüdiger Schnuphase.

 

Online

57 Gäste und

0 FSV Mitglieder

sind gerade auf dieser Webseite.

Kabine 38 Fanshop

Du willst mehr erreichen?

 

Zum vergrössern in die Grafiken klicken! 

 

Bild 23

Eine gelungene Aufnahme Mitte der Siebziger Jahre auf dem Sportplatz Pestalozzistrasse von unserer Zweiten Mannschaft. Aufgrund der DDR-Liga Zugehörigkeit haben mehrere verdienstvolle Spieler von Zentronik Sömmerda ihre Stiefel für die zweite Vertretung geschnürt: u.a. Manfred Gärtner, Otto Hollenbach und Gerald Schröder. Das Kellektiv der DDR-Liga Mannschaft wurde auf Kombinatswunsch verstärkt mit erfahreren Spielern von Rot-Weiß Erfurt u.a. Gerd Stieler und Thomas Menge.

Auf dem Bild sind zu sehen: Graupner, Schwarzer, Blechschmidt, Götze, Schneeberg, Hollenbach, Schröder, Linke, Michael, Gärtner und Betreuer Locke 

Torhüter Hans Linke ist der Vater vom Vizeweltmeister 2002 Thomas Linke 

 

 

Bild 24

Diese Mannschaft spielte mehrere Jahre erfolgreich in der Erfurter Bezirksliga .

Ein Mannschaftsbild aus den Sechziger Jahren hier bei einem Auswärtsspiel in folgenden Aufstellung:

Trainer: Reinhard Stengler

Betreuer: Gebel

Spieler: 

oben: Gärtner, Büchner, Müller, Hollenbach, Schröder, Werther,

Mitte: Berl, Jess, Trieschner

unten: Lickefett, Meier und Poser 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.