Logo FSV roll 300 1Am Samstag erwarteten wir den Tabellenzweiten aus Bad Langensalza.  Bei nasskaltem Dauerregen entwickelte sich dann, das, wie erwartet, kampfbetonte Spiel. 

Die Gäste versuchten früh zu stören und einen Spielaufbau zu verhindern. Klare Torchancen waren selten. Erst mit zunehmender Spielzeit wurden wir zwingender in unseren Abschlüssen. In dieser Phase fielen dann auch folgerichtig zwei Tore für uns.

In der zweiten Halbzeit dann das gleiche Bild – Dauerregen, wenig Spielzüge, aber der FSV weiter spielbestimmend. In der Mitte der zweiten Halbzeit schlug dann, durch eine Unachtsamkeit unsererseits, eine der wenigen Torchancen der Gäste bei uns ein. Danach versuchte der Gegner mit der Brechstange und mit teilweise übertriebener Härte zum Ausgleich zu kommen. Wir hielten aber super dagegen und hatten dabei auch noch einige hundertprozentige Torchancen, um den Sack zuzumachen. Leider fiel das erlösende dritte Tor nicht mehr. 

Der Sieg für uns geht aber völlig in Ordnung. Dies sahen die Gäste vielleicht anders und wollten es am Schiedsrichter festmachen. Aus meiner Sicht eine fehlerfreie Leistung des Referees. 

Fazit: Die Jungs fanden wieder die richtige Einstellung zum Spiel, wenngleich bei den Bedingungen das Spielerische etwas zu kurz kam. Danke auch an die Jungs von der D2,die unser dezimiertes Team unterstützten. 

Es spielten: Eric, Paul, Tobi, Jason, Marcus, Flo, Chris, Jacob, Lennart, Jaden, Luca

Pokaleinzug der D1 2019 Foto: Lars Beyer

Nachdem wir noch vor den Osterferien das Spitzenspiel in der Verbandsliga gegen VfB Artern erfolgreich gemeistert hatten, ging es gleich nach den Ferien mit dem Halbfinalspiel gegen den SV Wacker 04 Bad Salzungen weiter. Der für uns unbekannte, aber sympathische Gegner, welcher Tabellenführer der Verbandsliga in der Staffel 3 ist (mit einer beeindruckenden Torquote bei nur 3 Gegentreffer in allen Pflichtspielen), war der erwartete schwere Gegner. Trotz der längeren Anfahrt waren die Jungs hochkonzentriert und gingen mit der entsprechenden Einstellung in die Partie. 

Beide Mannschaften agierten anfänglich sehr vorsichtig, aber höchst konzentriert. Gegentreffer vermeiden und über lange Bälle in die Spitze zum Torabschluss kommen, war wohl die Devise der Gastgeber. Dadurch hatten wir zwar gefühlt etwas mehr Platz im Mittelfeld für uns, aber der Weg zum Tor war dadurch meist zugestellt. Nach kurzem Abtasten kamen wir durch unser gewohntes, schnelles Umschaltspiel immer häufiger hinter die Abwehr des Gegner.  Eine Vielzahl von Torabschlüssen war das Ergebnis, welche aber durch die Gästeabwehr, um den herausragenden Torhüter allesamt vereitelt wurden. 

Online

141 Gäste und

0 FSV Mitglieder

sind gerade auf dieser Webseite.

Kabine 38 Fanshop

Du willst mehr erreichen?

Wir vom FSV App

FSV App Icon

Du willst immer auf dem Laufenden sein wenn etwas neues bei uns passiert, oder passiert ist?
Mit unserer App bist Du immer TOP Aktuell informiert. Bei neuen Nachrichten informiert sie Dich sofort per Ton.
Bei Google im Playstore und im Apple-Appstore, findet man sie unter dem Namen ,,FSV Sömmerda - Wir vom FSV''

FSV Männer App

App

Du willst immer über die neuesten Aktivitäten und Vorhaben der FSV Sömmerda-Männer informiert sein? Für alle die ein iPhone besitzen haben wir auch eine schöne App. Jeder Eintrag der von uns im Facebook online gestellt wird, wird direkt auf Ihr iPhone gepusht. Klicken Sie auf die Grafik um in den Appstore zu gelangen.

Wir suchen genau Dich!!!

FSV Nachwuchstrainersuche