E1 Achtelfinale 2019 Foto: Bianca Henning

Am Donnerstag, den 31.10.2019 bestritten die E1-Junioren ihr Pokalspiel gegen den ESV LOK II in Erfurt. Von der ersten Minute an spielten die gegnerischen Jungs nur auf ein Tor, nämlich auf unseres. Dabei passierte es leider aus einer Ecke heraus, dass eine Kopfballabwehr als Eigentor in unserem Tornetz landete. Ab diesem Moment waren unsere Jungs munter und kämpften sich in das Spiel. In der 9. Minute gelang Jeremias nach einer schönen Einwurf-Vorlage von Constantin das 1-1 Ausgleichstor. Fünf Minuten später und nach reichlichen Torchancen des Gegners und guter Abwehrleistung unsererseits, erspielten wir wieder einen Einwurf. Seinen 2. Assist erzielte  Constantin, der nach passgenauer Vorlage zu unserem Mittelfeldspieler Jeremias, dessen Schuss zum 1-2 Pausenstand ermöglichte.

In der zweiten Halbzeit bewiesen unsere Jungs viel Moral und setzten alles daran das Spiel für sich zu entscheiden. So war es nur eine Frage der Zeit bis in der 28. Minute Constantin nach einem Eckstoß von Tim auf 1-3 erhöhen konnte. Durch schnelles Reagieren auf den Abstoß des gegnerischen Tormanns legte Adrian in der 29. Minute zum 1-4 nach. Ein Freistoß nahe der Eckfahne, kam von Tim Richtung unseres Stürmers Adrian, der ihn dann problemlos per Kopf ins Tor lenkte. Nach einem kurzen und letzten Aufbäumen der Lok Mannschaft und dem Anschlusstreffer zum 2:5, konnten wir den Sieg bejubeln.

Danke Jungs! Das war heute eine gute Leistung. Ihr habt immer an euch geglaubt und wieder bewiesen, dass die Mannschaft intakt ist und der Teamgeist stimmt. Weiter so! 

Auf ins Viertelfinale!

Online

42 Gäste und

0 FSV Mitglieder

sind gerade auf dieser Webseite.

Kabine 38 Fanshop

Du willst mehr erreichen?

Wir suchen genau Dich!!!

FSV Nachwuchstrainersuche

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok