Logo FSV roll 300 1Gegen den Klassenprimus Empor Buttstädt konnte unsere zweite Mannschaft am Samstag Nachmittag leider nichts entgegensetzen und verlor ihr Auswärtsspiel mit 3:0. Mit drei Siegen aus den letzten Spielen reiste der FSV natürlich mit viel Selbstvertrauen zum Spitzenreiter. Leider musste der FSV personell umstellen, da mit P. Schulze (Urlaub) und mit R. Häse, M. Schuhte, M. Krompholz gleich drei Mann zu unsere ersten Mannschaft abgestellt wurden.

Aber das ist nun mal das Los einer zweiten Mannschaft , wenn auf Grund der schweren Verletzungen von L. Mühlisch, M.Zaubitzer und A. Zeiße drei Leistungsträger unserer Landeskassenauswahl nicht zur Verfügung stehen. Aber das ist nun mal so und in einen gesunden Verein gibt es da auch keine Probleme. Durch die gute Zusammenarbeit mit unserer A- Junioren unter der Leitung von J. Daniel und J.Kühler kann man ja zugelassene Spieler austauschen. Aber leider reichte es nicht an diesem Wochenende den Spitzenreiter der Staffel 2 zu ärgern. Buttstädt drückte gleich von Beginn an auf Tempo und zwang unsere Mannschaft in die Defensive.

Mit der Devise des Schalke Trainer H. Stevens „ die Null muß stehen“ erwartete man das Spiel auch so und konzentrierte sich auf das Verteidigen. Das gelang den FSV auch in den Anfangsminuten, denn bis auf wenige Torchancen, die durch den sehr gut aufgelegte H. Byrenheid vereitelt wurde, ließ die Mannschaft wenig zu.

In der 21. min. mußte leider verletzungsbedingt M. Buchwald das Spiel verlassen und wurde durch den A- Junior M. Housseini ersetzt. In der 32. min kam unsere Mannschaft dann doch ins Hintertreffen als ein Handelfmeter von M. Grobe verwandelt wurde. Hannes war zwar noch am Ball, konnte aber den Rückstand nicht verhindern. In der Folge kam Buttstädt immer besser ins Spiel und drückte auf das 2:0. Sömmerda konnte sich kaum vom Druck befreien und wurde so immer mehr in die eigene Hälfte gedrängt. Die wenigen Entlastungsversuche konnte unsere Offensivabteilung leider nicht festmachen und man hatte kaum Chancen mal gefährlich vor das Tor der Empor-Elf zu kommen.

Kurz vor der Halbzeit nutzte Buttstädt einen , der leider wieder vielen Abspielfehler des FSV aus und erhöhte nach gekonnter Ballstafette auf 2:0. In der zweiten Hälfte trat der FSV etwas konzentrierter auf ,konnte aber bis auf einige Distanzschüsse die Buttstädter nicht in Bedrängnis bringen. In der 76. min erhöhte wiederum M. Köditz auf 3:0 und besiegelte endgültig die Auswärtsniederlage. Zum Schluß bleibt die Erkenntnis ,dass die Mannschaft trotz der Niederlage ihre posiere Stimmung nicht verliert und das man Probleme , allein mit einer ordentlichen Kommunikation garnicht erst aufkommen lässt. FSV Hurra

Online

108 Gäste und

0 FSV Mitglieder

sind gerade auf dieser Webseite.

Kabine 38 Fanshop

Du willst mehr erreichen?

Wir vom FSV App

FSV App Icon

Du willst immer auf dem Laufenden sein wenn etwas neues bei uns passiert, oder passiert ist?
Mit unserer App bist Du immer TOP Aktuell informiert. Bei neuen Nachrichten informiert sie Dich sofort per Ton.
Bei Google im Playstore und im Apple-Appstore, findet man sie unter dem Namen ,,FSV Sömmerda - Wir vom FSV''

FSV Männer App

App

Du willst immer über die neuesten Aktivitäten und Vorhaben der FSV Sömmerda-Männer informiert sein? Für alle die ein iPhone besitzen haben wir auch eine schöne App. Jeder Eintrag der von uns im Facebook online gestellt wird, wird direkt auf Ihr iPhone gepusht. Klicken Sie auf die Grafik um in den Appstore zu gelangen.

Wir suchen genau Dich!!!

FSV Nachwuchstrainersuche