FSV D2 Buessleben 2018Foto: Steffen Walther

Am vergangen Freitag trafen wir nun endlich im 4. Anlauf auf das Team aus Büßleben. Die Büßlebener , momentan auf einem Abstiegsplatz sitzend, brauchten jeden Punkt um noch das „rettende Ufer“ zu erreichen und wir wollten mit einem „Dreier“ den Abstand auf die Abstiegsränge erhöhen und den Anschluss ans Mittelfeld suchen – somit waren die Vorzeichen bzw. die Brisanz der Partie erklärt.

In der ersten Hälfte entwickelte sich ein eher zähes Spiel mit wenig sehenswerten Spielzügen. Büßleben versuchte hauptsächlich aus einer dicht gestaffelten Abwehr mit langen Bällen Ihre Spitzen zu suchen und wir versuchten, über spielerische Mittel zum Erfolg zu kommen. Dies sah am Anfang nicht schön aus und brachte auch auf beiden Seiten nicht den gewünschten Erfolg.

Mit zunehmender Spieldauer bekamen wir die Partie besser in den Griff und auch entsprechendes optisches Oberwasser. Büßleben versuchte weiter auf Konter zu spielen, doch die Abwehr um Djark, Neele und Max standen dicht am Gegner und konnten so meistens klären und wenn es mal nicht reichte, fischte der heute super aufgelegte Henry die Bälle vorm Tor weg. Gegen Ende der 1. Hälfte konnten wir dann 2-3 gute Spielzüge fahren und kamen dadurch gut vors gegnerische Tor,doch auch der Büßlebener Keeper stand Henry in nix nach und verhinderte den Torerfolg unserer Mannschaft.

Mit Beginn der 2. Hälfte brachten wir mit Jette und Arthur 2 neue Kräfte ins Spiel und dies sollte sich positiv auswirken. Ab da lief unser Spiel besser, Jaden, Arthur, Flo und Lennart kombinierten nun besser und Jette sorgte für den Schwung vorm gegnerischen Tor dadurch schafften wir Entlastung für unsere Abwehr, die sich nun auch immer öfters am Spielaufbau beteiligte. In der 48. Spielminute setzte Athur den Ball an den Pfosten und nutzte im Anschluss den Abpraller zur dann verdienten 1:0 Führung. Im Anschluss ergaben sich weitere Möglichkeiten zur Erhöhung des Ergebnisses, doch leider scheiterten Jaden, Flo, Lennart und Jette am Pfosten, am Torwart oder es fehlte einfach eine Fußspitze zur Vollendung. Büßleben blieb seinem Konzept Treu und versuchte durch Konter zum Erfolg zu kommen aber wie schon in der ersten Hälfte stand das Team um Djark gut und an Henry kam heute eh keiner vorbei.

Auf Grund der ausgelassenen Chancen, mussten wir doch bis zum Ende unnötig zittern und waren froh zum Abpfiff die 3 Punkte verbuchen zu können – somit erhöhte sich der Abstand auf das Abstiegstrio.
Dank gilt den Trainern der E1, die durch die Bereitstellung Ihrer Spieler Jette, Jaden, Neele und Arthur die D2 unterstützten und wesentlich zum Erfolg beitrugen.

Online

23 Gäste und

0 FSV Mitglieder

sind gerade auf dieser Webseite.

Trainingszeiten
Wochentag Beginn Ende Ort
Dienstag 17:00 18:30 KR 3
Donnerstag 17:00 18:30 KR 3

D2 Junioren Geburtstage


Wird in 11 Tagen 12 Jahre.

Wird in 43 Tagen 12 Jahre.