Artern 07.01.2018 C Junioren FSV Sömmereda MannschaftFoto: Thomas Schulze

Die C-Junioren reisten heute zum Barbarossa Cup nach Bottendorf. Ausrichter war der VfB Artern. Das Turnier sollte hauptsächlich zur Vorbereitung auf die nächste Woche stattfindende Vorrunde der Futsal Landesmeisterschaften dienen, auch wenn nur nach klassischen Hallenregeln gespielt wurde. 

Bereits im ersten Spiel wurde die Mannschaft ihrer Favoritenrolle gerecht und gewann gegen den SV Kali Roßleben 4:0. Im zweiten Spiel wurde die Vertretung des FSV Kölleda mit 6:1 besiegt. Im darauf folgenden Spiel ging es nach den ersten Eindrücken des Turniers gegen die bis dahin ungeschlagene Mannschaft des SV Allstedt im Prinzip bereits um den Turniersieg. Die Jungs konnten sich in einem spannenden und umkämpften Spiel mit 4:3 durchsetzen. Diesem Sieg ließen die Sömmerdaer noch ein 2:0 gegen den VfB Artern 2 und ein 6:0 gegen den VfB Artern 1 folgen. 

Das Turnier wurde somit ungeschlagen mit 15 Punkten und einem Torverhältnis von 22:4 gewonnen. Leon Hartung wurde mit 13 Toren bester Torschütze des Turniers.

FSV Sömmerda Bad Frankenhausen 01Foto: Thomas Schulze

Unsere C-Junioren mussten am vergangenen Samstag zum Nachholspiel zum Tabellennachbarn nach Schmölln reisen. Trotz krankheitsbedingter Ausfälle dreier Stammkräfte hatte sich die Mannschaft viel vorgenommen. 

 Wir kamen wie immer schlecht ins Spiel. Es ist immer wieder erstaunlich wie sich die Jungs an das Tempo und die Spielweise des Gegners anpassen. Zudem versuchten wir auf dem schmalen Spielfeld immer wieder durch die Mitte zum Erfolg zu kommen, anstatt über die Flügel zu spielen. Torchancen waren Mangelware. Es dauerte bis zur 29.Minute, ehe das erste Tor für uns fiel. Nach einer Ecke schaffte es der Gegner nicht, den Ball aus der Gefahrenzone zu bringen. Leon nutzte die Gelegenheit, um zum 0:1 einzunetzen.

Unsere C-Junioren reisten am 10. Spieltag der Verbandsliga Staffel 1 zum Tabellenvorletzten nach Neustadt/Orla. Eine klare Angelegenheit, dachten sich zumindest die Jungs, wenn man sich die ersten 25 Minuten des Spiels anschaute. Kein Spielwitz, wenig Tempo und zu viele Einzelaktionen durch die Mitte.

Das Flügelspiel wurde völlig vernachlässigt. Wenn wir dann mal so etwas wie eine Chance hatten, wurde nichts daraus gemacht. Glücklicherweise brachte unser Gegner bis dahin auch nichts Nenneswertes zu Stande. So dauerte es bis zur 25. Minute, als Nicki mit seinem linken Fuß einfach mal aus ca. 17 Metern drauf hielt und den Ball für den gegnerischen Torwart unhaltbar zum 0:1 ins linke obere Toreck nagelte.

Danach lief es für uns besser, auch wenn wir weiterhin versuchten, durch die Mitte zum Erfolg zu kommen. Auch der Gegner versuchte jetzt zwingender nach vorne zu arbeiten. Seine größte Chance hatte er, als Alex eine Flanke unterschätzte und der hinter ihm postierte Spieler zum Kopfball kam. Glücklicherweise konnte er diesen nicht platziert aufs Tor bringen, so dass Justin keine Mühe hatte, den Ball zu halten. Das sollte für lange Zeit die letzte Chance des Gegners gewesen sein. Wir erspielten uns bis zum Halbzeitpfiff noch einige Chancen, die alle ungenutzt blieben. So ging es mit einer knappen Führung in die Kabinen.

27Foto Dirk Dittrich

Am Sontag spielten unsere C-Junioren gegen die U14 des FC Carl Zeiss Jena. Bereits von Beginn an entwickelte sich ein temporeiches Spiel. Beide Mannschaften schenkten sich nichts. Es gelang dennoch beiden Abwehrreihen in der Anfangsphase, keine Torchancen zuzulassen. In der 15. Spielminute konnten wir jedoch nicht verhindern, dass ein Jenaer Spieler scharf in den Strafraum flanken konnte und seinen Stürmer als Abnehmer fand. Gegen den wuchtigen Kopfball hatte Justin keine Chance und so stand es 0:1.

Was darauf folgte, waren wütende Angriffe unsererseits. Diese wurden in der 21. Minute belohnt. Luis wurde mit einem langen Ball aus unserer Abwehr bedient. Er setzte sich auf unserem rechten Flügel durch und flankte in den Strafraum. Leon spitzelte den Ball über den Torwart zum umjubelten Ausgleich ins Tor. Allerdings hätte das Tor nicht gelten dürfen, da Luis beim Pass im Abseits stand.

Online

22 Gäste und

0 FSV Mitglieder

sind gerade auf dieser Webseite.

1.Männer

            Liga Logo 27x18   Landesklasse

  Samstag - 25.11.2017 - 16:00 Uhr

FSV 60pFSV Sömmerda

 

 3 : 1 

Bad FrankenhausenFrankenhausen

Alle Ergebnisse

_________________________________

  Samstag - 03.03.2018 - 14:00 Uhr

FSV 60pFSV Sömmerda

 

  - : - 

WuestheuterodeWüstheuterode

 

2.Männer

       Liga Logo 27x18   Kreisliga

  Samstag - 25.11.2017 - 14:00 Uhr

FSV 60pFSV Sömmerda

 

 2 : 2 

BS SoemmerdaBS Sömmerda

Alle Ergebnisse

____________________________

  Sonntag - 04.02.2018 - 14:00 Uhr

FSV 60pFSV Sömmerda

    

  - : - 

BilzingslebenTSV Bilzingsleben

 

Termine

Mitglieder Geburtstage


Wird morgen 19 Jahre.

Wird in 2 Tagen 12 Jahre.

Wird in 4 Tagen 13 Jahre.

Wir suchen genau Dich!!!

FSV Nachwuchstrainersuche

Dies & Das

  1. RWE Kooperation
  2. FSV Downloads

RWE Logo

Der FSV Sömmerda ist seit Anfang des Jahres 2016 im Nachwuchsbreich ein Kooperationspartner des FC Rot-Weiß Erfurt. Inhalte der strategischen Partnerschaft sind unter anderem gemeinsame Weiterbildungen, gemeinsame Sichtungstage und gegenseitige Besuche von Heimspielen sowie Turnieren.

Auf der FC Rot-Weiß Erfurt Webseite finden Sie weiter Informationen dazu.

FSV YouTube-Kanal

YOUTUBEKANAL

Wir vom FSV App

FSV App Icon

Du willst immer auf dem Laufenden sein wenn etwas neues bei uns passiert, oder passiert ist?
Mit unserer App bist Du immer TOP Aktuell informiert. Bei neuen Nachrichten informiert sie Dich sofort per Ton.
Bei Google im Playstore und im Apple-Appstore, findet man sie unter dem Namen ,,FSV Sömmerda - Wir vom FSV''

FSV Männer App

App

Du willst immer über die neuesten Aktivitäten und Vorhaben der FSV Sömmerda-Männer informiert sein? Für alle die ein iPhone besitzen haben wir auch eine schöne App. Jeder Eintrag der von uns im Facebook online gestellt wird, wird direkt auf Ihr iPhone gepusht. Klicken Sie auf die Grafik um in den Appstore zu gelangen.

Vorstand

Maik Schmidt Detlef Steinmann
Thomas Pankratz Riko Steguweit
Thomas Schulze Jens Drzysga

 

Kurt-Neubert Sportpark Wetter

Meist wolkig

1°C

Sömmerda

Meist wolkig

Feuchtigkeit: 85%

Wind: 35.40 km/h

  • 17 Januar 2018

    Rain And Snow 2°C 0°C

  • 18 Januar 2018

    Rain And Snow 7°C 1°C

Schiedsrichter

Gerhard Demme Ulf Knoll
Werner Schumann Philipp.Schulze
Paul Steguweit Alexander Schulze

 

 

Facebook Männer

Facebook - Wir vom FSV